Wissen weitergeben

Relevant, Aktuell, Vielfältig

WETTBEWERBSÖKONOMIE UND KARTELLRECHT IM DIALOG

Am 14. Januar 2016 haben wir unseren vierten L&A-Wettbewerbstag in Hamburg mit insgesamt 80 Teilnehmern ausgerichtet. Auch diesmal standen wieder aktuelle Themen aus wettbewerbsökonomischer Sicht im Focus.

Diesjährige Themenschwerpunkte waren:

Umsetzung der Schadenersatzrichtlinie

Online-Vertrieb und Plattformverbote

Wettbewerb und Nachfragemacht auf Lieferantenmärkten 


Programm                 Teilnehmer
 

Vorträge:

Zum Stand der Umsetzung der Schadenersatzrichtlinien in deutsches Recht
Dr. Armin Jungbluth

Auswirkungen der Umsetzung der Schadensersatzrichtlinie auf die private Kartellrechtsdurchsetzung
Prof. Dr. Andreas Fuchs

Diskussion um Umsetzung der Schadensersatzrichtlinie
Prof. Dr. Albrecht Bach

Die Kartellschadenersatzrichtlinie aus Beklagtensicht
Dr. Christian Steinle

Plattformverbote zwischen Wettbewerbsbeschränkungen und Effizienzgewinnen
Dr. Andreas Gayk

Plattformverbote und Doppelpreissysteme – Bewertung aus Sicht des Bundeskartellamts
Dr. Felix Engelsing

Die Nachfragemacht in der wettbewerbspolitischen Diskussion aus ökonomischer Sicht
Dr. Klaus Holthoff-Frank

Zur Messung von Nachfragemacht im Lichte des More Economic Approach
Prof. Dr. Rainer P. Lademann


Übrigens: Der nächste Wettbewerbstag findet am 12. Januar 2017 statt.