Wissen weitergeben

Relevant, Aktuell, Vielfältig

Wettbewerbsökonomie im Spannungsfeld des Kartellrechts

Die erwartete 8. GWB-Novelle und aktuelle Entwicklungen in Kartellschadensersatzfällen haben auch in der Wettbewerbsökonomie neue Fragen aufgeworfen. Referenten aus Unternehmen, der ökonomischen Grundsatzabteilung des Bundeskartellamtes sowie Juristen stellten am 30. Januar 2013 aktuelle ökonomische Entwicklungen in der Fusionskontrolle sowie in Kartellschadensersatzfällen vor.

Programm             Teilnehmer

 

Vorträge:

Experimentelle Ökonomie - Dr. Philipp Schliffke

Die 8. GWB-Novelle und neuere ökonomische Entwicklungen in der Fusionskontrolle - Dr. Arndt Christiansen

Der SIEC Test aus ökonomischer 
Perspektive
- Niels Frank

Kooperative Regulierung von Schadenersatzfällen / die Unternehmensperspektive - Klaus Tonhäuser

Kooperative Regulierung von Schadensfällen – Die rechtliche 
Perspektive
- Dr. Andreas Birkmann

Außergerichtliche Einigungsmodelle - Niels Frank

Informationsasymmetrien und wettbewerbsökonomische Datenbeschaffung in Kartellverfahren - Prof. Dr. Rainer P. Lademann